Pressemitteilung 2019




Am Viktoria-Luise-Platz in Schöneberg findet im Mai zum zehnten Mal die Berliner Fotomesse SCHAU! statt. Auf der SCHAU! können sich die Besucher mit den neusten Innovationen der Fotobranche vertraut machen und sich in einem der rund 100 kostenlosen Foto- und Video-Workshops neue Inspirationen und Kenntnisse holen.


Berlin, 3. Mai 2019 – Im Mai findet nun schon zum 10. Mal die Große Berliner Fotomesse SCHAU! statt. Die Besuchermesse richtet sich an alle Foto- und Videobegeisterten, vom ambitionierten Amateur bis zum professionellen Fotografen, vom Technikfreak bis zum kreativen Bildgestalter. Neben den neuesten Produkten und den aktuellen Trends der Kamera-, Video- und Studiotechnik wird den Besuchern ein breit gefächertes Programm aus Fotoworkshops, Videoworkshops, Live Fotoshootings und Vorträgen geboten. Der Eintritt zur SCHAU! und die Teilnahme an den Workshops ist frei.




Das Workshopprogramm


Die Berliner Fotomesse SCHAU! wird seit zehn Jahren von Foto Meyer, dem traditionsreichen Berliner Fotofachgeschäft, veranstaltet und findet auf über 2000qm im Haus- und in den zahlreichen Höfen des renommierten Lette Vereins am Viktoria-Luise-Platz statt. Die Aussteller- und Besucherzahlen sind in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Im letzten Jahr haben rd. 6.700 Besucher die SCHAU! besucht und über 3.500 Interessierte haben an den angebotenen Workshops teilgenommen.



Die Aussteller


In diesem Jahr werden über 50 Marken der Fotobranche auf der SCHAU! zu Gast sein. Neben den bekannten Kamera- und Objektivherstellern Sony, Canon, Panasonic, Nikon, Olympus, Fujifilm, Pentax, Sigma, Tamron und Zeiss, werden auch viele Hersteller für Blitzanlagen, Stative und weiteres Fotozubehör ihre Produkte zeigen, darunter Profoto, Manfrotto, Gitzo, Novoflex, Nissin oder die Taschenhersteller Think Tank, Mindshift und Lowepro. Hinzukommen Aussteller aus dem Laborbereich, wie die österreichische Fotobuchmanufaktur Fotobook, Ilford und das hauseigene Foto Meyer Fotolabor.


Außerdem wächst das Angebot im ProVideo Bereich stetig weiter. Neben dem Kameraherstellern Panasonic, Sony, Canon und Blackmagicdesign, wird der Videoausstatter Aputure vertreten sein.



Kooperation mit dem Lette-Verein e.V.


Bei der Ausrichtung der SCHAU! kooperiert Foto Meyer Berlin eng mit dem Lette-Verein e.V., einer der führenden Fachschulen für Mode-, Grafik-, und Fotodesign. Die umfangreiche Infrastruktur des Lette-Vereins, insbesondere die diversen Fotostudios und Vortragsräume aber auch die schönen historischen Innenhöfe, werden für das Workshopprogramm genutzt.



Fotowettbewerb Fernweh


Auch in diesem Jahr gibt es einen SCHAU! Fotowettbewerb. In diesem Jahr heißt das Thema Fernweh und kreist damit um die Themen Reise- und
Abenteuerfotografie. Als Hauptgewinn winkt eine Canon Systemkamera, die Canon EOS M50 mit hochwertigem 18-150mm Reisezoomobjektiv, im Wert von ca. 900 EUR.


Auf der SCHAU! 2019 werden alle von der Jury für die „short list“ nominierten Bilder ausgestellt. Wer den ersten Preis gewonnen hat, bestimmen dann die Besucher der SCHAU! mit ihren Stimmkarten.


Abgerundet wird das bunte Fotofest auf der SCHAU! mit kleinen Köstlichkeiten, Getränken und italienischen Kaffeespezialitäten, die im Innenhof des Lette-Vereins angeboten werden. Die Erlöse werden für Kinderhilfsprojekte gespendet.



Highlights der SCHAU! 2019


  • Über 50 Marken stellen Ihre Neuheiten vor
  • Kostenloses Workshopprogramm, u.a. mit den renommierten Fotografinnen bzw. Fotografen Alina Rudya, Brendan de Clercq, Ava Pivot, Elke Vogelsang, Robert Maschke, Martin Dürr, Oliver Hadji, Christian Dandyk, Felix Rachor, Thomas Adorff, Tanja Meuthen-Copertino, Frank Jurisch, Peter Fauland, der Videographer Sebastian Armah, u.v.m.
    • Portraitfotografie
    • Abenteuerfotografie
    • Tierfotografie
    • Photo- und Videowalks
    • Diverse Praxisworkshops mit Leihgeräten (touch & try)
    • ProVideo Workshops
    • uvm.
  • Check & Clean vor Ort für DSLR bzw. SLT Kameras von Canon, Nikon, Sony, Panasonic, Olympus, Fujifilm und Pentax (anstelle einer Gebühr bittet Foto Meyer um eine Spende von 5 EUR für ein Kinderhilfsprojekt)
  • FOTO QUIZ mit vielen tollen Gewinnen



Informationen zum Veranstalter


50 Jahre Foto Meyer GmbH, Berlin


Das Berliner Fachgeschäft rund um Fotografie und Film am Viktoria-Luise-Platz in Schöneberg feiert in diesem Mai seinen 50. Der umsatzstärkste Fotofachhändler in Berlin verfügt über ein hauseigenes Fotostudio und Fotolabor für analoge und digitale Bilder, über einen großen Workshopbereich.


Gegründet wurde Foto Meyer im Mai 1969 durch den Kaufmann, Fotografen und Absolventen des Lette-Vereins Bernhard Meyer und seine Frau Viviane Meyer. Seit 2012 wird das Berliner Familienunternehmen in zweiter Generation von Dr. Vincent Meyer geleitet.


Foto Meyer zählt heute zu den umsatzstärksten Fotofachgeschäften in Deutschland und beschäftigt ca. 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die über einen fundierten fotografischen, fototechnischen oder filmischen Hintergrund verfügen; darunter zahlreiche ausgebildete Foto- und Videografen, Fotokaufleute, Fotolaboranten und Fototechniker.


Das Fachgeschäft konnte seinen Umsatz und Marktanteil trotz des nicht immer leichten Marktumfeldes in den vergangenen Jahren kontinuierlich steigern. Seit einigen Jahren können die Kunden nicht nur vor Ort am Viktoria-Luise-Platz einkaufen, sondern auch rund um die Uhr im Onlineshop unter www.fotomeyer.de. Dabei besteht die Möglichkeit, sich die bestellten Produkte noch am selben Tag in Berlin & Potsdam per Stadtkurier liefern zu lassen. Viele Kunden reservieren aber auch online, um sich ihre Kamera vor Ort abzuholen.


Foto Meyer ist offizieller Ausbildungsbetrieb der IHK Berlin und bildet derzeit Foto- und Medienfachleute aus. Ferner ist Foto Meyer Gesellschafter der Ringfoto Gruppe, der größten Einkaufskooperation für den Fotohandel in Europa.



Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:


Foto Meyer GmbH, Jörg Herrmann oder Dr. Vincent Meyer,
Welserstr. 1, 10777 Berlin, T+ 49 30 23 50 99 13, F +49 30 23 50 99 15